Janik (21) absolviert bei der VR Bank Rhein-Neckar eG seinen
Studiengang BWL Finanzdienstleistungen.vr_rnn_janik

Wie sieht ein normaler Arbeitstag bei mir aus?
Im ersten Jahr ist man hauptsächlich in der Filiale eingesetzt. Bevor die Filiale geöffnet wird, geht man zusammen mit einem Kollegen in den Tresor, um das Geld hochzuholen. Anschließend wird die Filiale geöffnet. Die Aufgaben, die dann auf einen warten, sind abwechslungsreich und fangen bei der Arbeit am Schalter – sprich im Service an – und gehen bis hin zu Kundenterminen, die man mitbegleiten und peu à peu auch selbst übernehmen darf. Im zweiten und dritten Jahr ist man dann hauptsächlich in Abteilungen, wie Private Banking, Vermögende Kunden, Immobilienmanagement und bei den  Wertpapierspezialisten eingesetzt. Hier fällt die Tätigkeit am Schalter natürlich weg und der Aufgabenbereich konzentriert sich auf die Kundentermine.

Was ist das Besondere an deinem Ausbildungsunternehmen?
Dass sich das Geschäftsgebiet über zwei Bundesländer streckt!

Ich arbeite gerne bei der VR Bank Rhein-Neckar eG, …
weil ich schon als Student viel Verantwortung übertragen bekomme.

VR Bank_2017

Arbeitgeber

Die VR Bank Rhein Neckar eG ist ein starker und verlässlicher Partner: für ihre Mitglieder, für ihre Kunden – und nicht zuletzt auch für ihre Mitarbeiter. Wir sind ein tief in der Metropolregion Rhein-Neckar verwurzeltes Unternehmen.

Wir handeln ehrenwert: Unser genossenschaftlicher Ansatz basiert auf Fairness, Seriosität und Vertrauen und sichert uns damit seit jeher eine stabile Ausnahmestellung in der schnelllebigen Bankenlandschaft.
Quelle: vrbankkarriere.de/wir-sind/

Information

  • Fachhochschulreife mit Studierfähigkeitsbescheinigung
  • Genossenschaftsbank
  • 1. Ausbildungsjahr: 970, – Euro
    2. Ausbildungsjahr: 1020, – Euro
    3. Ausbildungsjahr: 1080, – Euro
  • 39 Stunden/Woche, Einsatzort bestimmt Arbeitszeit
  • 30 Tage

Kontakt

VR Bank Rhein-Neckar eG
Sabine Staneczek
Augustaanlage 61
68165 Mannheim
E-Mail: sabine.staneczek@vrbank.de

Bewerbungszeitraum:
laufendes Verfahren

Bewerben