Paul (19) aus Karlsruhe studiert dual Informatik/Informationstechnik (B.Eng.) beim Südwestrundfunk (SWR) in Baden-Baden.

Was sollte man für diesen Studiengang mitbringen?
Spaß am Umgang mit der Technik ist sehr wichtig. Logisch-analytisches Denken, die Fähigkeit zu abstrahieren und zu formalisieren, Zusammenhänge zu erkennen sind weitere Voraussetzungen.

Wie ist die Zusammenarbeit zwischen dualen StudentInnen und MitarbeiterInnen?
Man wird in den unterschiedlichen Bereichen schnell in das Abteilungsgeschehen integriert. Das freundliche Miteinander steht dabei im Vordergrund.

Wie hast du diesen Studiengang entdeckt?
Meine Schwester hat mir vom Ausbildungstag des SWR in Baden-Baden berichtet, der jährlich stattfindet. Auch am 15. Juli 2017.

Was waren bisher deine aufregendsten Projekte?
Bei der Umstellung auf den neuen digitalen Fernsehstandard DVB-T2 durfte ich innerhalb einer Netzwerkumgebung Messungen durchführen, auswerten und protokollieren.

Arbeitgeber

SWR – Wir geben Impulse, spiegeln, begleiten und bereichern das Leben der Menschen im Südwesten. Rund 3600 feste und 1800 ständig freie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten täglich daran, unser Publikum umfassend zu informieren und anspruchsvoll zu unterhalten. Vielfältige und interessante Ausbildungen sichern den Bedarf an qualifizierten Nachwuchskräften. Als Mitglied der ARD sind wir stolz darauf, mit unseren vielfältigen und qualitativ hochwertigen Angeboten wesentlich zur Meinungs- und Medienvielfalt beizutragen.
Quelle: swr.de/unternehmen/karriere

Information

  • Abitur, Fachhochschulreife mit Studierfähigkeitsbescheinigung
  • Schwerpunkt Netz- und Softwaretechnik
  • 1. Ausbildungsjahr:  997, – Euro
    2. Ausbildungsjahr:  1001, – Euro
    3. Ausbildungsjahr: 1206, – Euro
  • 39 Stunden/Woche
  • 31 Tage

Kontakt

Südwestrundfunk
Sabine Fischer, Kerstin Wagner
Telefon:
0711 929 – 11571 (S. Fischer),
07221 929 – 22559 (K. Wagner)

www.swr.de/unternehmen/karriere/

Bewerbungszeitraum:
bis 30. September des Vorjahres